Vortragsreihe im Aero-Club Gelnhausen


Der Aero Club Gelnhausen bietet auch in diesem Winter wieder eine Vortragsreihe zu allen möglichen Themen aus der Fliegerei an. Die Vorträge sind öffentlich, die Teilnahme kostenlos, eingeladen sind nicht nur Piloten sondern alle Interessierten bzw. Flugbegeisterten. Die Veranstaltung findet bis zum 16.12. jeden Mittwoch  um 19.30 Uhr in der Flugplatzgaststätte „La Locandina “ am Flugplatz Gelnhausen statt.

Liebe Fliegerkollegen,

 bevor in kürze wiedermal völlig unerwartet Weihnachten über uns alle hereinbricht möchte ich Euch noch einmal nach Gelnhausen einladen. Am kommenden Mittwoch um 19:30 referiert Helgi Todtenhaupt für uns. Er ist, was wir als „Spotter“ kennen, fotographiert leidenschaftlich gern Flugzeuge und recherchiert bzw. dokumentiert deren Geschichte dazu. So hat er unter dem Titel „Gelandet in Gelnhausen“ ein ganzes Buch veröffentlicht. Bereits letzets Jahr hat er uns in Auszügen sein Werk präsentiert, dieses Jahr gibt es die Fortsetzung. Zunächst scheint das nicht sehr aufregend, Bilder von Flugzeugen zu sehen. Allerdings entstand beim Letzten Vortrag in Kürze eine faszinierende Atmosphäre: Jeder fand das seine oder ein Flugzeug wieder, das er kennt, das er schonmal geflogen oder besessen hat, konnte etwas zur Recherche beitragen, Geschichten wurden ausgetauscht – es war grandios! Das sollte man nicht verpassen…

Zum Abschluss für dieses Jahr möchten wir alle noch einmal herzlich einladen an unserem Sonnenwendfeuer teilzuhaben. Die Tage werden (bald) wieder länger, das muss bei Fliegern gefeiert werden! Am Freitag den 18.12. werden wir deswegen auf der Terrasse unserer Gaststätte ein gemütliches, größeres Lagerfeuer entfachen, unser Wirt bietet dazu ein kleines Buffet mit verschiedenen Gerichten an.

Wir freuen uns wie immer auf jeden Besucher!

Im neuen Jahr starten wir am 6.Januar wieder mit der Vortragsreihe, die wir bis in den März hinein mit Themen füllen konnten, hier ein kleiner Vorgeschmack:

Januar:

6.1. Martin Rulfs: Mit der Do 27 nach Afrika – auf Grzimeks Spuren

13.1. Marcus Böhnisch: Kollisonswarnsysteme/Flarm

20.1. Benny Schaum; aus der aktuellen Reihe Flugmedizin: Angst als Gegner im Cockpit

27.1. IFR-Ausbildung: Klaus Hübschen/Armin Reinhold

 

Februar

3.2. FASTNACHT/ Kein Vortrag

10.2. Angela Bouhofer: DFS – Fluginformationsdienst / die andere Seite des Funkgerätes…

17.2. Arno Stöhr: Flugvorbereitung Überlandflüge; Refresher für Anfänger und Fortgeschrittene

24.2 Klaus Arnodl: Alltag eines Berufspiloten im kanadischen Winter

 

März

2.3. Manuel Bott: Rotax 912; Technische Informationen für Piloten

9.3. Volker Abend: CVFR Refresher/GARMIN GNS 430

Weitere Termine bis Ende März folgen, vorraussichtlich aus dem Themengebiet „Segelflug“

Beste Grüße aus EDFG

Benny Schaum

ARCHIV:
Liebe fliegerkollegen,

am kommenden Mittwoch, 02.11.2015 um 19:30 haben wir für Euch Angela Bourhofe und Jens Beppler von der DFS/FIS als Referenten gewinnen können. Ich freue mich auf Euren Besuch!

 

Mit besten Flieger-Grüßen ins graue Novemberwetter…

Benny Schaum

Am Mittwoch, den 18.11., ist es gelungen, einen besonderen Gast zu gewinnen: Filmemacher Dorian Schmid reist eigens aus Stuttgart an, um sein Werk „Flieger“ vorzustellen. Der Film, der am Mittwoch auch gezeigt werden wird, handelt vom Leben des Wolfgang Dallach, einem der bekanntesten und wichtigsten Kunstflieger, Konstrukteure und Visionäre der Fliegerszene in Deutschland. Kurz vor Abschluss der Arbeiten zum Film verunglückte Wolfgang Dallach im Januar diesen Jahres bei einem Flugzeugabsturz tödlich.
Der Film berichtet über die Höhen und tiefen des beruflichen und fliegerischen Lebens von Wolfgang Dallach in interessanter Weise.

Der Aero Club freut sich auf Ihren Besuch!

 

mit freundlichen Grüßen,

 

Dr. Benjamin Schaum, Vorsitzender des AC GelnhausenDallach

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.